Maschine verladen Anschlagwirbel Maschinenfahrwerk enge Platzverhältnisse

Immer wenn Maschinen bewegt werden, sind wir ganz in unserem Element und dafür breit aufgestellt - das gilt vom innerbetrieblichen Versetzen bis zum Ferntransport. Wenn Sie vieles gerne selbst erledigen möchten und Ihnen lediglich das schwere Gerät fehlt, kommen wir mit nur einem oder zwei Mann, ansonsten als Team.  Als Schlüsselgerät dient unser 10-to-Stapler, den wir auf einem Tieflader mitbringen. Dieser nimmt die Be- und Entladung vor und kann dank seiner Wendigkeit oftmals auch direkt in die Hallen fahren. Wenn dies die Platzverhältnisse nicht zulassen, kommen unsere Maschinenfahrwerke  und Heber zum Einsatz. Für überbetriebliche Distanzen haben wir eigene Tieflader und Planentieflader. Aber auch preisgünstigere Großserien-LKW, wenn die Abmessungen der Maschinen kein Sonderfahrzeug erfordern. Ganz besonders widmen wir uns der Ladungssicherung: Wir verzurren nicht nur, sondern verschrauben mit Anschlagwirbeln oder eigens dafür konstruierten Transportfüßen.

Betriebsumzüge

Selbst wenn Ihre ganze Firma verlagert werden soll, sind wir Ihr Partner. Auch hier gilt: Je mehr Sie mit Ihrer eigenen Belegschaft bewerkstelligen möchten, um so geringer ist unser Aufwand und dadurch Ihre Kosten. Natürlich steht unsere umfangreiche Ausrüstung dabei voll zur Verfügung. Alternativ arbeiten wir auch mit erfahrenen Wartungsbetrieben zusammen, die nahezu alle Montagen vornehmen können. Bei der Planung des Umzuges richten wir uns selbstverständlich ganz nach Ihren Wünschen, um beispielsweise ein Auskühlen Ihrer Maschinen in der kalten Jahreszeit zu vermeiden. Bewährt hat sich auch, kleinteilige Betriebseinrichtungen und Materialvorräte zu Beginn auf unsere Wechselbrücken zu verladen und erst zum Schluss nachzuliefern - so stören diese Dinge nicht beim Umzug. Und das Beste: Im Rahmen eines Betriebsumzugs ist unser Wechselbrückenlager kostenlos.

Staplerarbeiten

Nicht nur Maschinen müssen versetzt werden. Unser Großstapler steht für alle schwergewichtigen Arbeiten zur Verfügung.  Er kann mit Gabeln oder Kranarm ausgestattet werden und kommt immer mit Fahrer.
Einer unserer Kunden brachte zum Beispiel Gießformen in einem Außenlager ohne Hallenkran unter. Zum Ein- und Auslagern nahmen wir einfach unseren Stapler mit. Berechnet werden bei uns nämlich nur die Fahr- und Einsatzzeit ohne zusätzliche Kilometerkosten.

Telefon: 07138 93000
info@seitz-spedition.de